Hier findet du aktuelle Meldungen von unserer Jugendgruppe.

Länderjugendlager 2017 in Neubrandenburg

Am vergangenen Pfingstwochenende war es wieder soweit und das alljährliche Länderjugendlager des LV „Küste“ fand statt. Rund 700 Jugendliche trafen sich auf dem Gelände des Feuertechnischem Zentrums in Wulkenzin. Unter den 700 Jugendlichen waren auch 14 Kinder aus Stralsund dabei. 

Alles begann am Freitag mit der Anreise. Bei schönstem Sonnenschein wurden die Zelte aufgebaut und eingerichtet. Dabei war eine der wichtigsten Fragen, wer neben wem schläft. Als alle Fragen beantwortet waren, wurden das kommende Wochenende durchgesprochen und die Lagershirts ausgeteilt. Am Nachmittag ging es zum gemeinsamen Bowlen mit der ASJ-Stralsund und der THW-Jugend Bergen auf Rügen. Nach dem Abendessen wurde die Zeit genutzt, sich mit anderen Jugendlichen und Betreuern zu unterhalten. 

Berufsinformationstag bei Liebherr

Natürlich ist es unser Bestreben die Junghelfer für die ehrenamtliche Tätigkeit beim THW, den freiwilligen Feuerwehren oder anderen ehrenamtlichen Organisationen zu motivieren. Wir sehen jedoch auch unsere Verantwortung darin, die Junghelfer auf die spätere Berufstätigkeit vorzubereiten. Daher organisierte die THW Landesjugend Mecklenburg-Vorpommern zum vierten Mal einen gemeinsamen Berufs-Informationstag mit der Liebherr-MCCtec Rostock GmbH. Am Samstag war es dann endlich wieder so weit: unsere Junghelfer besuchten die Werkshallen des Kran-Herstellers. 

Die Fertigstellung: gemeinsamer Jugenddienst mit der Grundausbildung

Am heutigen Dienst wurde unsere Sitzgelegenheit fertiggestellt. Wir haben am 23.7. angefangen gemeinsam mit der Grundausbildungsgruppe eine Holzbank für unsere Unterkunft zubauen unter dem Aspekt der Holzbearbeitung. Dabei ging es unter anderem um die richtige Handhabung von diversen Holzbearbeitungswerkzeugen sowie die Herstellung einer Überblattung.

Am heutigen Dienst haben wir genau da wieder weitergemacht. Es wurde bereits erlerntes Wissen nochmal aufgefrischt und neues Wissen vermittelt.

Einsatzvorführung zur 25-Jahr-Feier

Im Rahmen der Feierlichkeit zum 25 Jubiläum präsentierten sich unsere Junghelferinnen und Junghelfer mit einer kleinen Einsatzvorführung.

Ziel war die Rettung einer, unter schweren Betonblöcken eingeklemmten Person. Unter den kritischen Blicken der Jubiläumsgäste, darunter Führungskräfte von Polizei, Zoll, Feuerwehr und natürlich auch dem THW, galt es verschiedene Fertigkeiten zu demonstrieren.

Gemeinsamer Jugenddienst mit der Grundausbildungsgruppe

Am vergangenen Samstag fand ein gemeinsamer Dienst der Grundausbildung und der Ortsjugend statt. Es stand das Thema "Holzbearbeitung" auf dem Programm. Hier bei ging es unter anderem mit der richtigen Handhabung beim Anzeichnen und Ablängen von Kanthölzern, sowie der richtige Umgang mit der Bügelsäge, Fuchsschwanz und anderen Holzbearbeitungswerkzeugen.

 

Es wurde dabei auch auf Gärung gesägt, was die Sache ein wenig erschwerte. Das Ziel von diesem ersten Dienstes war die Vorbereitung einer Sitzgelegenheit für unsere Unterkunft. Es werden ab Ende August weitere Dienste für die Fertigstellung folgen. Aber bis dahin werden wir eine schöne Zeit auf dem Bundesjugendlager in Neumünster haben.

 

Leistungsabzeichen / Prüfung Grundausbildung

Schon in den frühen Morgenstunden machte sich der Ortsverband Stralsund mit zwei Fahrzeugen auf den Weg nach Neubrandenburg zur Abnahme der Grundausbildungsprüfung und des Leistungsabzeichens der THW-Jugend. Bereits am Freitag ist ein erster Trupp vorausgefahren, um die letzten organisatorischen Details vorzubereiten.

Das Leistungsabzeichen ist für die Junghelfer ein Vorgeschmack auf ihre spätere Grundausbildungsprüfung. Hierbei werden nach einem kurzen theoretischen Teil, Grundfertigkeiten, wie das sichere Anstellen von Leitern, das Binden von Knoten und der Umgang mit kleinen und großen Werkzeugen vom Junghelfer abverlangt. Dem Alter entsprechend, erfolgt eine Anpassung des Schwierigkeitsgrades. Somit erhalten die Junghelfer bei Bestehen ein bronze-, silber- oder goldfarbenes Abzeichen. Das Leistungsabzeichen Gold kann sogar als kombinierte Grundausbildungsprüfung abgelegt werden.

Ausbildung mit Pumpen und Ölwehr-Technik

Am gestrigen Jugenddienst bildeten Helfer der Fachgruppe Ölschadensbekämpfung die Kinder und Jugendlichen in dem Breich "Pumpen" aus.

Es wurden zunächst 4 Faltbehälter mit 7,5 bzw. 3 Kubikmeter und eine Pumpenstrecke mit B-Saugschläuchen sowie B- und C-Druckschläuchen aufgebaut. Im Anschluss folgte für die Jugendlichen eine Theorie-Unterweisung. Hierbei wurden nicht nur neue Inhalte vermittelt, sondern auch das bekannte Wissen aufgefrischt.