Die 1. Bergungsgruppe (1.BGr) ist die universellste Gruppe im TZ. Das Personal und die Ausstattung sind auf die Bewältigung eines möglichst breiten Aufgabenspektrums ausgerichtet.

Die 2. Bergungsgruppe (2. BGr) ist neben einer - der Aussattung der 1. BGr weitgehend ähnlichen Grundausstattung - mit zusätzlichen, schwereren Komponenten ausgerüstet. Insbesondere Geräte zur Erzeugung von elektrischer, pneumatischer und hydraulischer Energie und entsprechend zugehörige Arbeitsgeräte. Ferner ist sie technisches Bindeglied zu den verschiedenen Fachgruppen, von denen einige nur durch die technische Ausstattung des GKW II ihre volle technische Leistungsfähigkeit erreichen. 

 

Charakteristisches Gerät der Bergung:
Fahrzeuge der  Bergungsgruppen:  
  • Schweiß- und Brennschneidegerät

  • Kettenmotorsäge 350mm, Kettenmotorsäge 550mm

  • Atemgerät-Ausstattung

  • Rettungsausstattung

  • Krankentransportausstattung

  • Tauchpumpe 400 l/min

  • Hebekissenausstattung

  • Trennschleifer

  • Heber, hydraulisch

  • Bohr- und Aufbrechhammer

  • Hebe-/ Preßgerät 16t

  • Spreizer

  • Schneidgerät

  • Stromerzeuger 8 kVA

  • Flutlichtleuchtensatz

  • Windenstützen

  • Leitern

  • Gerätekraftwagen I (GKW I)

  • 14 zGG, Allradantrieb, Seilwinde (5/10t), Gruppenfahrerhaus

  • Anhänger 7t, 2-Achs, Plane/Spriegel für      allgemeine Transportaufgaben

 

  • Gerätekraftwagen II (GKW II)
  • 14 zGG, Allrad, Gruppenfahrerhaus

 

https://www.youtube.com/watch?v=a86q1pnM19U