Hier findet du aktuelle Meldungen aus unserem Ortsverband.

Einsatz: Aus einer Hanfplantage wird Komposterde

Kurz nach 8:00 Uhr am Dienstagmorgen wurde der Ortsverband Stralsund angefordert, um die Kriminalpolizei in einem nahegelegenen Ort zu unterstützen. Wenig später erfolgte die Alarmierung weiterer Einsatzkräfte der Ortsverbände Bergen auf Rügen und Stralsund. Bereits am Vortag wurde eine, durch die Kriminalpolizei ausfindig gemachte, Hanfplantage gestürmt und stillgelegt. Nun galt es, die Pflanzen zu entsorgen und die für die Aufzucht erforderliche Technik zurückzubauen.

 

Technische Hilfe nach Verkehrsunfall (Ausbildung)

Am ersten Dezemberwochenende übten unserer Bergungsgruppen die technische Hilfe nach einem Verkehrsunfall. Von dem Ausbilder der freiwilligen Feuerwehr Stralsund lernten die Kameraden zunächst die wichtigen Grundlagen bei Arbeiten im Verkehrsraum. Nicht nur das schnelle Vordringen zu den Verletzten im Fahrzeug ist bei solchen Situationen wichtig, insbesondere auch die eigene Sicherheit der Einsatzkräfte ist von hoher Bedeutung.

Technische Hilfe für das SUBS "Arkona"

Am vergangenen Freitag kam der Ortsverband Stralsund dem SUBS "Arkona" im Rostocker Hafen Hohe Düne zur Hilfe. Das Schadstoff- und Brandbekämpfungsschiff (SUBS) hatte einen Defekt im Löschmitteltank und für die Instandsetzungsarbeiten mussten 20 m³ Schaummittel zwischengelagert werden. Vier Kameradinnen und Kameraden der Fachgruppe Ölschadensbekämpfung rückten mit einer Schlauchpumpe und einem Schnellmontagebehälter mit 30 m³ Kapazität aus und pumpten das Löschmittel ab. Diese wurden für die Reparaturarbeiten zwischengelagert und danach wieder in den Tank zurückbefördert. Das SUBS Arkona ist dadurch wieder einsatzbereit.

25 Jahre THW Demmin - Wir machen blau

Anlässlich des 25 Jährigen Bestehens, riefen die Kameraden des THW OV Demmin zu einer "kleinen" Technikschau. Die OV´s aus Stralsund,Barth und Bergen ließen es sich nicht nehmen mit großen Gerät auf dem Markt in Demmin ihr Technisches "know how" zu demonstrieren und den Markt in Blau zu hüllen. Für das Leibliche wohl wurde durch die Logistik des OV Neubrandenburg gesorgt.

An dieser stelle richten wir unsere Glückwünsche an den OV Demmin und hoffen auf weitere viele Jahre der guten Zusammenarbeit. 

Einsatz - Walbergung

Am späten Samstagabend alarmierte die Einsatzleitstelle Rostock den THW-Ortsverband Stralsund.

Im Auftrag des Meereskundemuseums musste der am Samstag am Strand von Graal-Müitz angeschwemmte Buckelwal verladen und zum Nautineum transportiert werden. Da Bergung und Transport des über acht Meter langen und ungefähr vier Tonnen schweren verendeten Tieres vom Sandstrand mit herkömmlicher Technik kaum zu bewältigen ist, wurde ein hochgeländegängiges Fahrzeug unseres OVs angefordert.

#BlackAndWhiteChallenge

Gestern nominierte uns auf Facebook der THW Ortsverband Demmin zur Black-And-White-Challenge, zuvor unser Landesverband "Küste" auf Twitter.

Danke für die Nominierungen. Heute und weitere 6 Tage lang werden wir je ein schwarz-weiß stilisiertes Foto veröffentlichen. Gemäß dem Regelwerk natürlich ohne weitere Texte und ohne Personen auf den Bildern.

 

 

Kräftemessen auf dem Wasser

Ein Nebelhorn durchbricht die Stille des Samstagnachmittages - das Startsignal für das Rennen. Auf dem Drachenboot der Stralsunder Berufsfeuerwehr und dem Boot des gemischten Teams aus Freiwilliger Feuerwehr und THW wird es hektisch. Salzwasser spritzt durch die kräftigen Paddelschläge der Vordermänner in die Gesichter der hinten im Boot sitzenden Kammeraden beider Teams.

Bisher konnten sich beide Besatzungen gegen die anderen teilnehmenden Dienststellen der Polizei, der Notaufnahme sowie des Zolls durchsetzen. Doch nun müssen sie im sportlichen Zweikampf gegeneinander antreten. Von insgesamt zehn Rennen soll dieses den Ausgang des Wettkampfes bestimmen.