Hier findet du aktuelle Meldungen aus unserem Ortsverband.

THW Weihnachtsbaum

"Strahlend, wie ein schöner Traum,
steht vor uns der Weihnachtsbaum." 

© THW Stralsund

Einsatz über den Dächern Stralsunds

Heute standen die Helfer unseres Ortsverbandes vor einer besonderen Herausforderung. Zu Beginn des Einsatzes galt es, mit der erforderlichen Ausrüstung die Turmtreppe der St.-Marien-Kirche und ihre 366 Stufen zu bezwingen. Oben angekommen fügten sie mithilfe einer Leiter sogar noch ein paar Stufen hinzu und befestigten am Dachstuhl der Turmspitze eine Aufhängung. An dieser strahlt nun in der Dunkelheit Stralsunds der weihnachtliche Abendstern.

Wie hilft das THW, wenn ein Zug entgleist oder ein Wagen umstürzt?

Die Hilfe bei derartigen Unglücken übten die Kameraden aus den Ortsverbänden Stralsund sowie Bergen auf Rügen am vergangenen Wochenende im Ausbildungszentrum Hoya. Wir haben einige Szenen des Wochenendes für euch zusammengestellt.

Im Einsatz für Bildung, Kultur und Geschichte

Heute sind wir schon in der Früh unterwegs gewesen um das Meeresmuseum bei einem Projekt zu unterstützen.
Der Holzkutter, der den Vorhof des Museums ziert, entstand 1949 auf der Boddenwerft in Damgarten und war einer der ersten Kutter der DDR-Hochseefischerei. Bis 1969 war er auf Ost- und Nordsee im Einsatz und wurde 1973 auf den Museumshof überführt.
am Stralsunder Meeresmuseum

Nach all den Jahren der Ausstellung bedarf es nun einer Instandsetzung, welche durch die Firma 'Moses Maritime Dienstleistung' durchgeführt wird.
Damit an dem Kutter uneingeschränkt gearbeitet werden kann, hoben wir diesen mit Hebekissen an sodass der Schiffsbauer die Pallungen anbringen konnte.
Pallung

Einsatz der FGr. F/K zum Bundesjugendlager des THW 2019 in Rudolstadt/Thüringen.

Vom 24.07. bis 28.07.2019 waren Helfer der OV‘s Demmin, Neumünster, Neustrelitz, Rostock und Stralsund im Rahmen des Bundesjugendlager des THW in Rudolstadt im Einsatz.
Aufgabe war, in einer parallel zum Bundesjugendlager laufenden Übung des BR500 Nord, den Meldekopf und die Lotsung der Anreisenden Jugendgruppen mit Betreuern und den dazu gehörenden Fahrzeugen schnell am Meldekopf aufzunehmen und an die nächste Station, die Entladezone, weiter zu geben. Somit sollte gewährleistet werden, dass die Stadt Rudolstadt nicht durch anfahrende THW-Fahrzeuge verstopft und der Verkehr zum erliegen gekommen wären.

Verlegeübung

Der Ortsverband Stralsund hat am Samstag den 13. Juni 2020 als geschlossener Kraftfahrzeugverband eine Verlegeübung durchgeführt. Die Kolonne bestand aus 14 Fahrzeugen und hatte unter Einhaltung der vorgeschriebenen Abstände eine Gesamtlänge von 2,5 Kilometern. Die gefahrene Route betrug knapp 500km und führte unsere blauen Engel über die B96, A20, A14, A19 und zurück nach Stralsund.

© THW Stralsund

Wer anderen eine Grube gräbt …

Die richtige Vorgehensweise zur Personenrettung nach Tiefbauunfällen übten am vergangenen Wochenende Spezialisten des Heavy Rescue Germany sowie des THWs. Sie alle stammen aus den Bereichen Bergung, Gebäudeabstützung und Personenortung.  

Teil1